myFactory Buchhaltung: Damit klappt die reibungslose Finanzübersicht

Jeder Unternehmer nutzt seine Zeit gerne sinnvoll für sein Geschäft und oftmals sind es die „Fleiß- oder Pflichtaufgaben“, die einen Schwung aus dem Geschäft herausnehmen. Sobald man den Schritt gewagt hat in ein Geschäft einzusteigen, welches einen höheren Umsatz fährt, dann werden auch verstärkt Pflichten notwendig. Diese liegen zum Großteil im Sektor Finanzen. 

In der Finanzbuchhaltung sowie dem Austausch mit dem Finanzamt werden enorme Potenziale gebunden, die man gerne auch reduzieren oder anderweitig einsetzen möchte. An dieser Stelle kommen die vielen sinnvollen Fähigkeiten und Funktionen der myfactory Buchhaltung ins Spiel, die Teil des Moduls myfactory.FMS sind. 

FMS steht für Finanz-Management-Software und ist Teil des Gesamtkomplexes myfactory als Unternehmenssoftware. Der Vorteil einer solchen Software ist die komplette Abdeckung vom Kundenmanagement bis zum Marketing und der gesamten Verwaltung von Einkauf und Verkauf.

Die Vorteile der myfactory Buchhaltung

Automatisierung der Umsatzsteuervorauszahlungen

Definition wiederkehrender Buchungen zur automatisierten Bearbeitung

Auswertung nach Kostenstellen, Kostenträgern oder Projekten

Die Finanzbuchhaltung ist für viele eine eigene Welt für sich und Fehler, die später kostspielig ausfallen, sind nicht schwer zu begehen. Deswegen ist eine sichere Unterstützung für die eigenen Mitarbeiter ausgezeichnet, die in Verbindung mit aktuellen gesetzlichen Richtlinien, diese unterstützt. Dazu gehören alle Bereiche des Rechnungswesens, darunter die Budgetierung, Kostenrechnung oder doppelte Finanzbuchhaltung.
  • E-Mail Buchungseingang: E-Mails können direkt in Buchungen umgewandelt und registriert werden.
  • Individuelle Reports mit Kennzahlen: Eigene Parameter für Reports lassen sich individuell festlegen oder auf Basis von GuV, BWA usw. generieren.
  • Buchungsimport: Mithilfe von myfactory.FMS lassen sich Buchungen aus Fremdsystemen integrieren.
  • Verschiedene Schnittstellen zu vielen Zahlungsanbietern: Darunter auch Konfipay sowie Kreditkarten, Klarna, Paypal etc. Ebenfalls gewährleistet ist der direkte Dreht zu DATEV.

Dazu kommt eine echte Zertifizierung mit offiziellem Prüf-Siegel. Myfactory.FMS wurde vom TÜV SÜD ausgezeichnet. Das heißt, eine GoBS-Konformität und -Funktionalität ist gewährleistet. Alle Funktionen wurden gemäß IDW PS 880 und nach ISO/IEC 25051:2014 analysiert und zertifiziert.

Die besten Funktionen der myfactory.FMS

Die myfactory.FMS bietet eine ganz Reihe an Funktionen, die vieles erleichtern, Zeit sparen und Mitarbeiter entlasten. Gerade sich immer wieder wiederholende Aufgaben werden dadurch automatisiert und mit den direkten Daten aus Einkauf und Verkauf gespeist.

Wer diese Funktionen konstant einsetzt, der kann am Jahresende ohne Sorgen die Steuererklärung ans Finanzamt weiterleiten. Und wer einen Steuerberater dazwischen einsetzt, der profitiert von den Integrationen, die myfactory mit klassischen Steuerprogrammen, wie DATEV bietet.

  • Automatisierte Buchungen von monatlichen / regelmäßigen Aufwendungen
  • Einrichtungsassistent: Komplette Unterstützung bei der Einrichtung / Übertragung der eigenen Finanzbuchhaltung in das Cloud-ERP.
  • Liquiditätsplanung: Liquiditätsübersichten können automatisch erstellt und einfach per Vorschau ausgegeben werden.
  • Internationalisierung: myfactory ist sowohl für die Schweiz, Österreich, als auch Deutschland nahtlos geeignet.

Vorteile des myfacory.FMS Buchhaltungsmoduls

  • Einsparung von Zeit und Arbeitsstunden
  • Minimierung von Fehlern
  • Flexibilität und Anpassung an das Unternehmen
  • Skalierbarkeit
  • Rechtliche Sicherheit
  • Bessere Kontrolle über Budgets, Ausgaben, Gewinn und Verlust
  • Schnellere und präzisere Erstellung von Finanzberichten
  • Importlesbarkeit und Exportlesbarkeit
  • Höhere Effizient durch Automatisierung

Die stärksten Leistungen der myfactory Buchhaltung liegen in den Bereichen:

Auswertungen

Mit der myfactory Buchhaltung sind Standardauswertungen wie Bilanzen und Gewinn-Verlust-Rechnung möglich. Alle Auswertungen basieren auf Standards wie SKR03/04.

Der große Höhepunkt: Mit dem Auswertungsdesigner lassen sich übersichtliche und ästhetisch aussehende (grafische) Berichte erstellen.

 

  • Budgetauswertung
  • Periodenübersichten
  • Individuelle Kennzahlenerstellung
  • Gegenüberstellung von einzelnen Konten
  • Komplexe Erfolgsrechnungen
  • Listen über Fälligkeiten und Offene Posten

Kostenrechnung

Hilft bei der Entwicklung und der Kontrolle von Kosten.

 

  • Verwaltung von Umlageschlüsseln
  • Definition von Kostenverantwortlichen
  • Kostenaufteilung innerhalb von Buchungen
  • Standardauswertungen, mit der Option auf individuelle Auswertungen
  • Auswertung ach einzelnen Bereichen oder Kriterien: Kostenstellen, Kostenträgern oder Projekten
  • Buchung auf einzelne Kostenstellen, Kostenträger und/oder Projekte

Buchungserfassung

Die Online-Finanzbuchhaltung verringert den Aufwand und erhöht die Nutzbarkeit von:

 

  • Klassischen Soll und Haben-Buchungen
  • Definition von Kontierungsregeln
  • Definition von wiederkehrenden Buchungen und der automatischen Bearbeitung dieser
  • Buchungserfassung nach individuell angepassten Geschäftsvorfällen
  • Buchungen lassen sich über eigens bestimmte Schablonen einordnen
  • Automatischer Buchungsimport aus Textdateien und E-Mails.

Häufige Fragen:

Wie viel kostet die myfactory Buchhaltung?

Das myfactory.FMS Modul ist Teil des größeren Komplexes an Modulen, die für bestimmte KMUs geeignet sind. Ab dem Modul Business.ON! ERP sind alle Buchhaltungsfunktionen enthalten. Die myfactory Kosten dafür liegen bei 84,00 Euro pro Monat und je Nutzer. Alle Funktionen sind aber auch in Global.ON! eCommerce (104,00 Euro) sowie Factory.ON! PPS (158,00 Euro) enthalten.

Kann mein Steuerberater auf die Daten aus der myfactory Buchhaltung zurückgreifen?

Sollten nicht Sie die Finanzbuchhaltung Ihres Unternehmens führen oder Teile davon an einen Steuerberater ausgelagert sein, ist dies kein Grund auf myfactory Buchhaltung verzichten zu müssen. Denn die Anwendung verfügt über die Möglichkeit der Übergabe der Buchhaltungsdaten per DATEV Schnittstelle an den Steuerberater. Damit können Sie ohne Verlustängste myfactory nutzen und auch alle Informationen automatisiert an den Steuerberater weitergeben.

Wie spare ich mit der myfactory.FMS?

Mithilfe der myfactory Buchhaltung lässt sich auf lange Sicht sehr viel Zeit und damit Geld sparen. Immer neue Rechnungen kosten Zeit. Mitarbeiter müssen sie einscannen, kontrollieren und umständlich einordnen. Darauf folgt eine Weiterleitung zum Steuerberater und/oder eine Berichtserstellung. 

Pro Woche entstehen bei größeren Unternehmen dutzende von unproduktiven Stunden. Durch die zahlreichen Automatisierungsfunktionen werden massiv Arbeitsstunden eingespart. Die effektive und damit produktive Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter wird also deutlich erhöht.

Ihr Ansprechpartner

Ihr ERP Experte Joseph Rupp

Hallo, mein Name ist Joseph Rupp, Ihr persönlicher Ansprechpartner bei SCHWINDT für die Bereiche Myfactory und Sage.

Scheuen Sie sich nicht mich bei allen Fragen rund um Warenwirtschaftssysteme zu kontaktieren. Ich helfen Ihnen gerne Ihre Unternehmensprozesse zu optimieren und mithilfe von Myfactory diese zu vereinfachen.

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da.

Loading...